AdBlue: Was ist das und wie funktioniert es?

1200 760


AdBlue: Was ist das und wie funktioniert es...?!?
Die Diesel-betriebenen VW-Busse der T6-Reihe und Caddy 4 sind nahezu komplett mit der zukunftsweisenden SCR-Diesel-Technologie (Selective Catalytic Reduction) ausgestattet. Durch sie lassen sich schädliche Stickoxidemissionen deutlich reduzieren. Die strengen Emissionsgrenzwerte der Europäischen Union (Euro 6) werden somit eingehalten. Hierfür wird die Betriebsflüssigkeit AdBlue, eine synthetisch hergestellte Harnstofflösung, eingesetzt. Technische Informationen zur Funktionsweise zeigt Ihnen die beschriftete Grafik.

Was ist AdBlue?
AdBlue® ist kein Kraftstoffzusatz, sondern ein zusätzlicher Betriebsstoff für Dieselfahrzeuge, der regelmäßig nachgefüllt werden muss. Hierfür ist in Ihrem Fahrzeug ein separater Behälter eingebaut. Der Einfüllstutzen befindet sich je nach Fahrzeugmodell unter der Tankklappe, im Kofferraum oder im Motorraum.

Wie oft muss AdBlue nachgefüllt werden?
Der Verbrauch von AdBlue hängt von Ihrer Fahrweise, der Betriebstemperatur des Systems und der Umgebungstemperatur ab. Der durchschnittliche Verbrauch eines VW-Bus liegt unserer Erfahrung nach und je nach Motorisierung bei etwa 1,5 - 2,0 Liter AdBlue auf 1.000 km.

Wo kann ich AdBlue nachfüllen?
Gerne übernimmt dies Ihre Werkstatt oder Volkswagen Service Partner für Sie! Generell können Sie AdBlue aber auch selbst nachfüllen. Sie erhalten AdBlue an Tankstellen und Baumärkten oder Ihrem Volkswagen Service Partner.  Achten Sie darauf, AdBlue für Kinder unzugänglich und frostsicher aufzubewahren!

Wie erkenne ich, ob AdBlue nachgefüllt werden muss?
Eine Anzeige im Kombi-Instrument Ihres Fahrzeuges informiert Sie bereits ab 2.400km Restreichweite, wenn AdBlue nachgefüllt werden muss.

Was passiert, wenn der AdBlue-Tank leer ist?
Warnsignale ertönen neben der Anzeige im Kombi-Instrument. Ein Motor-Neustart ist nicht mehr möglich. Mit laufendem Motor kann aber noch gefahren werden, um den nächsten AdBlue-führenden Betrieb anzufahren. 

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.